KURZFILM

Cruelty (2013)

Von 1944-1945, als der 2.Weltkrieg an seinem Höhepunkt angelangt ist, findet sich ein Soldat konfrontiert mit der grausamen Realität des Krieges und wird langsam durch ihn beeinflusst.

Beschreibung

Als ein kleiner, alliierter Stoßtrupp, knapp nach der Landung in der Normandie, von einer feindlichen deutschen Einheit aufgerieben wird, überlebt nur ein Mitglied, der geistliche Dolmetscher Jones. Geplagt von den unerträglichen Geschehnissen, die er miterlebt hat und von seinen Schuldgefühlen, zieht er sich in die französischen Wälder zurück.

Hoffend, dem Geschehenen entfliehen zu können, beginnt er ein Leben abseits der Schlachtfelder.

Jedoch kreuzen immer wieder Soldaten aller Fraktionen seinen Weg und ziehen ihn immer weiter in Richtung Abgrund.

Ein Film voller starker Bilder und Emotionen, Hoffnung, Mitleid, Hass, Rache, Trauer. Ein Film der sich ein Beispiel an „Apocalypse Now“ und „Full Metal Jacket“ nimmt und einen Fokus auf die emotionale und zwischenmenschliche Ebene des Krieges wirft.

  • SHARE:

STATS

ROLLE:

Amerikanischer Soldat

REGIE/ DREHBUCH:

Tim Augurzke

PRODUKTION:

Outlast Pictures

LÄNGE:

32 Min.

PROJEKT:

www.facebook.com/Cruelty2013/
www.imdb.com/cruelty

AUSZEICHNUNGEN

2013

Mumbai Shorts International Filmfestival
  • Beste Regie
Delhi 7 Continents Film Festival
  • Bester Film
  • People Choice Award
  • Most Viewed Film

FESTIVALS

2013

  • Mumbai Shorts International Filmfestival
  • Delhi 7 Continents Film Festival

TRAILER

FILMPLAKATE

1898810_536330829799642_1225046499_o
Martin Geuer

ON SET

Martin Geuer, Curelty
Martin Geuer, Curelty, 2
482431_387600248006035_774037322_n
599000_390142681085125_379871050_n